at home

Tja, ja, seit vorgestern abend bin ich das erste Mal zuhause. Etwas chaotisch wegen der Planungen was man alles in dieser Zeit unternehmen könnte aber ansonsten vollkommen in Ordnung.
Übrigens scheint die Deutsche Bahn nicht wirklich hinter Geld her zu sein, denn auf meiner Fahrt von Lübeck nach Eisenach reichte in zwei von drei Zügen (einer davon der ICE von Hamburg nach Fulda) das bloße vorzeigen des Deckblattes meines Zivildienstausweises, aus dem weder hervorgeht, dass:
1. ich derjenige bin dem der Ausweis gehört und
2. ich diese Strecke kostenlos fahren darf (kostenlos darf die Strecke zwischen Dienststelle und Heimatort gefahren werden).
So long
Daniel

3 Comments


  1. doll .. jetzt schreib ich dir schon ma einen brief nach Lübeck. Und dann bist du zuhause ;). Naja, ich hoffe du bekommst ihn trotzdem irgendwie in die Finger 😉
    LG Kathi

    Reply

  2. Bis der Brief da ist bin ich schon wieder in Lübeck. Oder auch nicht mehr, da ich die nächsten zwei Wochen ein Seminar in Plön hab. Schön zu wissen, dass du schon einen Brief geschrieben hast. Andere Leute könnten sich daran ein Beispiel nehmen.
    Daniel

    Reply

  3. Wie z.b.?
    Wow, ich für andere ein Beispiel *gg*. Auch mal was Neues 🙂
    Ich könnte rein theoretisch das We vom 3.- 5. Dez. zu dir kommen, soweit dies möglich wäre 😉
    Kathi

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *