phoenitydawn

July 4th, 2006

MacBook und Linux – Erste Versuche

Posted by Dunedan in Apple, Computer, Linux

Ich hab es geschafft! Ziemlich exakt 22 Stunden nach dem Kauf hatte ich Mac OS so weit, dass es nicht mehr booten wollte. Warum? Nun, ich hatte versucht mit Kubuntu die Systempartition zu verkleinern um auf dem freien Platz Linux installieren zu können. Verkleinern ging auch, nur startete Mac OS danach halt nicht mehr. Jetzt bin ich grade dabei das Ganze neuzuinstallieren.
Den freien Platz für Linux hab ich ja jetzt schon mal (25 GB für Mac OS und 35 GB für Linux 🙂 ), als nächstes muss ich noch irgendwie dafür sorgen, dass ich Linux zum booten kriege, wenn ich’s installiert hab. Da die Intel-Macs im Gegensatz zum BIOS von PCs EFI verwenden muss ich entweder einen EFI-kompatiblen Bootloader für Linux installieren oder den BIOS via BootCamp emulieren. Ich denke mal ich werd letzteres machen, aber mal schauen.

One Response to 'MacBook und Linux – Erste Versuche'

Subscribe to comments with RSS or TrackBack to 'MacBook und Linux – Erste Versuche'.

Leave a Reply

  • :mrgreen:
  • :neutral:
  • :twisted:
  • :shock:
  • :smile:
  • :???:
  • :cool:
  • :evil:
  • :grin:
  • :oops:
  • :razz:
  • :roll:
  • :wink:
  • :cry:
  • :eek:
  • :lol:
  • :mad:
  • :sad: