phoenitydawn

March 16th, 2007

Unistand

Posted by Dunedan in Studium & Co

Am gestrigen Donnerstag durfte ich mich im Studienbüro davon überzeugen, dass mir für’s Vordiplom an Scheinen nur noch ein Einziger fehlt. Nur bei den eigentlichen Klausuren hapert’s ein wenig. Mit denen liege ich ein gutes Stück hinter dem Zeitplan. Aber da ich sowieso kein Verfechter eines ultrakurzen Studiums bin, finde ich das noch in Ordnung. Ich bin ja der Meinung dass man sich mit dem Studium ruhig ein paar Semester Zeit lassen sollte und dafür noch ein paar zusätzliche “Nicht-Pflichtveranstaltungen” besuchen sollte. Ich werde kommendes Semester in Richtung “Nicht-Pflichtveranstaltungen” eventuell ein Praktikum zum Thema Mobile Roboter machen, was zwar generell nicht ganz so mein Ding ist, aber sicherlich eine gute Erweiterung zur TI 2 – Vorlesung ist, sowie ein paar gute Grundlagen im Bereich Mikrocontrollerprogrammierung schafft. Da die Teilnehmer für dieses Praktikum allerdings via Losverfahren bestimmt werden sollen weiß ich noch nicht inwieweit das was wird.
Um noch mal auf den mir noch fehlenden Schein zurückzukommen: Dies ist der Numerik-Schein, für dessen Scheinklausur gestern die Klausureinsicht war. Mir fehlten 1 1/2 Punkte die ich auch ganz gut zusammenbekommen hätte, hätte ich nicht da einen Antwortsatz vergessen und dort ein paar Werte falsch abgeschrieben. Na ja, was soll’s. Das nächste Mal wird’s was. 😀
Jetzt bin ich erstmal mittendrin in den Vorbereitungen für meine Physik-Vordiplomsklausur. Das härteste an dieser Klausur wird wahrscheinlich die Tatsache sein, dass man keinerlei Formelsammlung verwenden darf und also alle Formeln auswendig können muss. Für mich mit meinem tollen Gedächtnis ist das natürlich wieder genau das Richtige …
Ich verstehe sowieso nicht wieso hier an einer tollen Eliteuni soviel auf auswendig lernen gesetzt wird. Man kann teilweise Klausuren schreiben und bestehen indem man stur auswendig lernt ohne den Stoff auch nur ansatzweise verstanden zu haben. Natürlich gehört auswendig lernen dazu, aber ich vertrete die Ansicht dass Hilfsmittel wie Formelsammlungen zugelassen sein sollten und dafür die Aufgaben so gestellt sein sollten, dass es darauf ankommt ob man den Stoff verstanden hat und nicht darauf wieviel man auswendig gelernt hat. Aber gut, ich vertraue einfach mal darauf dass die Leute die sich die Prüfungen ausdenken einen guten Grund dazu haben das in der Form zu machen wie es gemacht wird.
In diesem Sinne werde ich jetzt noch meine restliche Wäsche aufhängen und danach schlafen gehen um morgen wieder fit für einen Tag voller Lernerei zu sein.

Leave a Reply

  • :mrgreen:
  • :neutral:
  • :twisted:
  • :shock:
  • :smile:
  • :???:
  • :cool:
  • :evil:
  • :grin:
  • :oops:
  • :razz:
  • :roll:
  • :wink:
  • :cry:
  • :eek:
  • :lol:
  • :mad:
  • :sad: