phoenitydawn

March 29th, 2007

Grenzen einer Internetverbindung

Posted by Dunedan in Computer, Internet

Normalerweise bin ich ja ganz zufrieden mit der Bandbreite unseres WG-Internetzuganges. 2 Mbit Downstream und 1 Mbit Upstream mit, dank SDSL, sauguten Latenzzeiten (im Volksmund auch Ping genannt). Momentan bin ich aber doch ein klein wenig genervt dass der Zugang nicht schneller ist.
Denn vorgestern Mittag kam die Mitteilung, dass die offiziellen Mitschnitte der Vorträge des 23C3 nun endlich verfügbar sind. Und da ich noch genügend Platz auf einer meiner Festplatten habe dachte ich mir dass ich mir ja mal spaßenshalber sämtliche Videomitschnitte herunterladen könne. Gesagt, getan. Und jetzt bin ich schon seit eineinhalb Tagen dabei diese Mitschnitte herunterzuladen. Und ich bin schätzungsweise grade erstmal bei der Hälfte, was aber immerhin trotzdem schon ~15GB beträgt. Na ja, was soll’s. Warte ich halt noch ein bisschen. 🙂
Wobei sich mir inzwischen sowieso die Frage stellt was ich im Endeffekt damit machen soll. Denn die Sachen auf Dauer auf der Festplatte zu lassen empfinde ich als Platzverschwendung. Nicht weil die Vorträge nicht gut wären, sondern weil man sich die meisten dieser Vorträge sowieso nur einmal anguckt und danach erstmal nicht wieder braucht. Aber sie einfach dazuhaben hat halt schon was. Bliebe als Option noch alles auf DVDs zu brennen. Wobei das ja dann auch 7-10 DVDs wären. Das ist auch eine ganze Menge. Ach ich weiß nicht. Hat vielleicht jemand eine gute Idee wie man diese Sachen ordentlich archivieren könnte?

2 Responses to 'Grenzen einer Internetverbindung'

Subscribe to comments with RSS or TrackBack to 'Grenzen einer Internetverbindung'.

  • Sixtus says:

    Auf Wechselfestplatten ?
    Man könnte auch, wenn man zuviel Zeit hat, dann kann man die Files auch konvertieren, und auf normale DVDs brennen, oder auch SVCDs.. Dauert halt nur ein bisschen..

  • aDRIAN says:

    Guter Tipp mit den DVD. Aber wie du schon richtig bemerkt hast ist das wirklich nur etwas, wenn man viel Zeit hat. Obwohl die Geschwindigkeiten besser geworden sind.

    Ich habe das manchmal gemacht, wenn ich beim speichern wirklich auf nummer SIcher gehen wollte!

Leave a Reply

  • :mrgreen:
  • :neutral:
  • :twisted:
  • :shock:
  • :smile:
  • :???:
  • :cool:
  • :evil:
  • :grin:
  • :oops:
  • :razz:
  • :roll:
  • :wink:
  • :cry:
  • :eek:
  • :lol:
  • :mad:
  • :sad: