phoenitydawn

February 23rd, 2008

Suchmasken in Webseiten und Google

Posted by Dunedan in Internet

Wie ich es hasse wenn Webseiten für ihre seiteninterne Suche Google als Suchmaschine einbinden. Ich möchte nicht dazu gezwungen werden Google einzusetzen (denn das Google genutzt wird sieht man im Normalfall ja erst an den Ergebnissen).

Beste Beispiele sind fscklog oder auch meine Uni.

2 Responses to 'Suchmasken in Webseiten und Google'

Subscribe to comments with RSS or TrackBack to 'Suchmasken in Webseiten und Google'.

  • Lasall says:

    oder php.net oder …
    Dieser Trend kommt nicht von ungefähr. Die Google-Suche liefert mit minimalen Aufwand (SEO vorausgesetzt) bessere Ergebnisse als eine eigene Implementierung. Sogar neue Seiten landen mit einem Announce per sitemap.xml innerhalb von Stunden im Index des bunten Riesen. Darüber hinaus kann der Webmaster Geld mit Werbung auf den Suchergebnisseiten verdienen.
    Würdest du solche Techniken befürworten wenn man zwischen verschiedenen Suchmaschinen auswählen kann, wie es z.B. Wikipedia anbietet?

  • Dunedan says:

    Fände ich zumindest besser als zu Google gezwungen zu werden. Idealer finde ich allerdings eine eigene Suche. Denn dem Argument, dass Google bessere Ergebnisse als eine eigene Suche bietet kann ich nur widersprechen. Google liefert zwar seitenübergreifend die besten Suchergebnisse, aber bezogen auf eine einzelne Seite finde ich die Ergebnisse immer mehr als Mau. Zumal die Ergebnisanzeige ja im typischen Google-Style daherkommt und somit gar nicht auf die Gegebenheiten der Seite angepasst ist. Gutes Beispiel: Mein Blog hier liefert bei einer Suche einfach die kompletten Artikel die auf ein Stichwort passen. Finde ich in diesem Fall bedeutend besser als eine Ergebnisliste ala Google.

Leave a Reply

  • :mrgreen:
  • :neutral:
  • :twisted:
  • :shock:
  • :smile:
  • :???:
  • :cool:
  • :evil:
  • :grin:
  • :oops:
  • :razz:
  • :roll:
  • :wink:
  • :cry:
  • :eek:
  • :lol:
  • :mad:
  • :sad: