Gedanken zum Jahreswechsel (oder auch nicht)

Tja, das Weihnachtsfest ist vorüber, genau wie der 22C3 bei dem ich zwar leider nicht war und wie ich mich kenne die nächsten Jahre nicht sein werde, aber gern mal sein würde. Vielleicht werd ich mich nochmal ein bisschen durch die Videoaufzeichnungen einiger Vorträge arbeiten, die freundlicherweise durch die Uni Ilmenau unter ftp://dewy.fem.tu-ilmenau.de/ zur Verfügung gestellt werden. Ein paar kleine Highlights vorgestellter Ideen des 22C3 sind wie ich finde dies und jenes (Hacking the law).
Ok, genug über Computer geredet.
Was gab’s sonst noch so zu Weihnachten? Ein paar lustige Tage bei meinen Eltern (ok, ich schreib nichts über Computer auch wenn’s mir schwerfällt). War ganz nett, aber da ist mir, dank der hierzulande relativ großen Family immer zu viel Streß. Dann noch bis heute noch ein paar sehr, sehr nette Tage in Hamburg bei meiner besten Freundin. Da sind dann gestern abend auch noch ein paar nette Fotos entstanden (nicht das was ihr jetzt denkt), allerdings weiß ich nicht ob sie vielleicht etwas gegen eine Veröffentlichung einzuwenden hätte. 🙂
Die ganze Zeit über die ich nicht hier sind mir so viele Sachen eingefallen die ich schreiben wollte/könnte, aber kaum sitzt man vor’m Computer und will’s aufschreiben ist wieder alles weg. Nun ja, nicht zu ändern.
Und nächstes Jahr?
Tja, gute Frage. 2006 = 2005+1, demnach kann es eigentlich nur besser werden. Ich, der ich seit diesem Herbst ja Student bin, gefällt das Studentenleben außerordentlich gut, auch wenn man mal so Zeiten wie Weihnachten braucht um sich davon zu erholen. Kommendes Jahr stehen dann die ersten Klausuren an, die sicher allesamt ziemlich heftig werden. Aber ich schaff das schon (Selbstvertrauen ist immer gut).
Also dann mal allen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr, ich hoffe ich kann euch auch das nächste Jahr weiter unterhalten. Einige interessante Sachen stehen ja an (Umzug des Blogs, ein heißer Sommer, …). Man sieht sich.

P.S.: Ich muss sagen ich war sehr verwundert darüber was für Datenmengen über ein paar Tage bei _ausgeschaltetem_ Computer anfallen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.