Die lieben Freunde und Helfer

Manche Sachen sollte man vielleicht lieber nicht laut erz├Ąhlen. Ich tu’s trotzdem ­čÖé
Ich war eben mit Nike auf dem Heimweg von einem recht spontanen und lustigen Videoabend bei Dudu. N. also wie immer auf dem Gep├Ącktr├Ąger meines Fahrrades. Und wie immer wir nat├╝rlich auch immer ├╝ber rote Ampeln. Bei einer dieser Ampeln meinte N. allerdings auf einmal: “Die Bullen sind direkt hinter uns.”. Der Haken an der Sache: Wir befanden uns schon auf der Kreuzung. Auf einer gro├čen Kreuzung. zweispurige Stra├čen und so. Aber wir sind einfach tapfer weitergefahren da die Bullen ja bei rot warten mussten ­čśë
An der n├Ąchsten Kreuzung mussten wir dann sowieso links, obwohl man dort eigentlich nicht nach links abbiegen darf. Insofern konnten uns die Bullen da auch nicht folgen. H├Ątten die uns erwischt h├Ątten sie uns gleich wegen drei Vergehen zur Rechenschaft ziehen k├Ânnen:
1. zweite Person auf dem Gep├Ącktr├Ąger
2. ├╝berfahren einer roten Ampel
3. nicht funktionierendes Licht
Das w├Ąr sicher teuer geworden. Na ja, nochmal Gl├╝ck gehabt. War ja sowieso ein ganz gl├╝ckvoller Tag. ­čÖé

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *