Entsorgung von Computerschrott

Ich hatte hier zuhause eine Menge alten Computerschrott den ich mal loswerden wollte. Da Elektronikschrott nicht zum Sperrmüll gehört, wartete ich also bis neulich das mobile Schadstoffmobil in meiner Nähe war. Dort angekommen wurde mir erklärt, dass Elektronikschrott zur Wertstoffannahmestelle gehöre. War insofern ein bisschen blöd, als dass die keinen mobilen Dienst haben und die Kombination Fahrrad und große Computerteile naturgemäß nicht ganz so optimal ist.
Heute habe ich es dann endlich geschafft zur Wertstoffannahmestelle zu gehen. Dort wurden mir die Sachen auch sofort ohne Probleme von einem freundlichen Herrn abgenommen. Allerdings gab es ein anderes Detail was mich leicht verärgerte. So befindet sich direkt neben der Wertstoffannahmestelle die Schadstoffannahmestelle bei der ich auch die LKWs der mobilen Schadstoffsammlung rumstehen sah. Natürlich war es nicht deren Aufgabe meinen Schrott mitzunehmen, aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich mich da offensichtlich zu Fuß mit einem Computer zum mobilen Schadstoffmobil geschleppt hatte und sie sowieso direkt neben der Wertstoffannahmestelle ihre Zentrale haben wäre ein wenig entgegenkommen vielleicht nicht ganz verkehrt gewesen.

Wie dem auch sei. Ich bin den Schrott ja nun los und konnte mir auf dem Rückweg gleich noch einen Kasten Clubmate bei einem Getränkemarkt organsieren. 🙂

1 Comment


  1. Ich würde auch gerne einen großen Monitor loswerden, habe aber keine eigene Möglichkeit zum Transport. Vielleicht klappt es mit einem kleinen Bestechungsgeld und die Schadstoffsammler nehmen es mit? Gibt es Erfahrungen damit?

    Es ist wohl nicht mehr zeitgemäß, dass es im Stadtkreis Karlsruhe keine Abholung für Elektroschrott gibt. Wieviele Leute schmeißen aus Faulheit ihre Elektro-Kleingeräte deswegen doch bequem in den Hausmüll?

    Im Landkreis Karlsruhe gibt es dagegen eine Abholung!

Leave a Reply

Your email address will not be published.