Danke schlechtes Webdesign

Ich muss an dieser Stelle schlechtem Webdesign danken und zwar dafür, dass ich dadurch genau weiß, welche Seiten sich nicht zu lesen lohnen, weil dort nicht Wert auf den Inhalt, sondern auf Details gelegt wird, die Besuchern die Nutzung erschweren.

So zum Beispiel bei Webseiten die der Meinung sind, besser als ihre Besucher zu wissen, wie diese gerne scrollen und die deshalb das Scrollverhalten des Webbrowsers durch ein eigenes ersetzen. Oder auch Seiten, die der Meinung sind, hellgraue Schrift auf weißem Hintergrund sähe voll super aus.

Neu dazu gekommen sind dieses Jahr all jene Seiten, die, um der DSGVO zu genügen, Banner zum akzeptieren der Verarbeitung personenbezogener Daten anzeigen, ohne eine einfache Möglichkeit anzubieten die Seite nutzen zu können, ohne der Datenverarbeitung zuzustimmen (was laut DSGVO übrigens möglich sein muss).

Leave a Reply

Your email address will not be published.