wilder Flirt

Vorhin bekam ich eine SMS mit folgendem Text:

Na du jetzt rate mal wer dich hier ansimst, wir haben mal wild geflirtet. gar nicht lange her. na dämmert’s? überleg mal! lg Chris

Irgendwie dämmerte aber nichts bei mir, mein Gedächtnis ist zwar nicht wirklich gut, aber an gewisse Sachen kann ich mich schon noch erinnern. Und mir wäre nicht bewusst dass ich in letzter Zeit wild mit jemandem rumgeflirtet hätte. Und der Name Chris sagte mir auch nicht wirklich was. An sich hätte ich sowas sofort als Spam abgetan, was mich aber irritierte war die Tatsache dass die SMS von einer normalen Handynummer kam, sodass derjenige der sie mir geschickt hatte bei einer Antwort nichts verdient hätte. Ok, prinzipiell hätte es auch eine SMS sein können die jemand aus Versehen an die falsche Nummer geschickt hat. Ich war schon nahe dran zu antworten, zumal mich die SMS sowieso nichts gekostet hätte, wurde dann aber nochmals ein wenig skeptisch und zwar aufgrund des Absendernamens. Denn “Chris” kann ja an sich sowohl männlich als auch weiblich sein. Nun ja, also mal Geheimwaffe Nr. 1 zu Rate gezogen und mal spaßenshalber im Internet nach einem Textausschnitt gesucht. Und: Bingo.
Andere Leute haben eine SMS mit identischem Inhalt auch schon bekommen, wie man leicht hier und hier sehen kann.
Nun ja, immerhin weiß ich jetzt dass mich mein Gedächtnis mal wieder nicht im Stich gelassen hat. Was ich allerdings extrem nervig finde ist dieser Handyspam. Na ja, dagegen machen kann man im Endeffekt auch nichts. Trotzdem ärgerlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published.